Im Herzen St. Ingberts

Im Innovationspark am Beckerturm wird zwar seit 1997 kein Bier mehr gebraut, doch das Wahrzeichen des modernen Gründerparks ist noch immer der Brauturm mit dem Sudhaus. Jeder Besucher, der die Auffahrt zum Innovationspark am Beckerturm nimmt, wird durch den steinernen Gambrinus willkommen geheißen, der grüßend seinen Krug erhebt.

Der Innovationspark am Beckerturm wurde 1997 gegründet, nachdem die Bierproduktion zur Karlsberg Brauerei ins benachbarte Homburg verlagert worden war. Inzwischen bietet er mehr als 300 Menschen in der Region einen zukunftsicheren Arbeitsplatz und rund 125 Mietern einen verlässlichen Standort. Auch der Namensgeber des Innovationsparks ist aufwändig renoviert und die Fassaden rundum erneuert worden.

Der Beckerturm, das ehemalige Sudhaus der Becker Brauerei, wurde in den Jahren 1925 – 1931 nach Plänen von Regierungsbaumeister Hans Herkommer (Stuttgart), einem der bekannten Baumeister katholischer Kirchen im Deutschland der zwanziger Jahre, errichtet. Der Beton-Turm wurde zum Wahrzeichen der Mittelstadt St. Ingbert im heutigen Saarpfalz-Kreis und heutigem biosphären Reservat. Der 42 Meter hohe Bau, der auf neun Geschossen die Maschinen, Apparate und Behälter des Produktionsprozesses nebst einem "Braustübel" im obersten Stockwerk beherbergt, steht unter Denkmalschutz.
Bildergalerie
zur Historie
 

Ausgewählte Mieter





Downloads



Freie Flächen

Sie wollen mieten?
Rufen Sie uns an!


06894 / 103 0
   
www.website-check.de